Stuhlfloraanalyse

Stuhlfloraanalyse

Die Stuhlfloraanalyse veranlasse ich, um die Ursachen für bestimmte Beschwerdebilder/Symptome meiner Patienten zu finden. Hierzu gehören:

      • Obstipation (Verstopfung)
      • Meteorismus (Blähungen)
      • Pilzbefall mit Candida oder Schimmelpilzen
      • Parasiten
      • Glutenunverträglichkeit
      • Durchfall nach Antibiotikatherapie, Verdauungsstörungen (z.B. Fette, Fettsäuren)  Nahrungsmittelunverträglichkeiten
      • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikulitis)
      • Bauchkrämpfe
      • Übelkeit, Erbrechen
      • Gallensäureverlustsyndrom
      • Histaminose siehe Download H.I.T. (Histaminintoleranz)
      • Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
      • Hauterkrankungen (Akne, Neurodermitis, Psoriasis, Ekzeme usw.)
      • Reizdarmsymptomatik
      • Rezidivierende Blaseninfekte
      • Rezidivierende Vaginalmykosen, Vaginalentzündungen
      • Gelenkschmerzen, Depressionen u.v.m.
Heilpraxis Impressionen

Vorbereitung Colon-Hydro-Therapie als PDF

Heilpraxis Impressionen

Die Durchführung einer Stuhlfloraanalyse

Zur Durchführung einer Stuhlfloraanalyse bekommen sie von mir in der Praxis das geeignete Labormaterial ausgehändigt, die Durchführung bzw. Stuhlentnahme erfolgt in Ruhe bei Ihnen zu Hause.
Bei einem ausführlichen Erstgespräch informiere ich mich über Ihre Beschwerden und Probleme. Dementsprechend sind unterschiedliche Laborparameter zu bestimmen damit ich Hinweise auf die Ursache bzw. den Grund für Ihre Symptomatik bekomme.

Was ist vor der Stuhlfloraanalyse zu beachten:

  1. Wenn Sie Arznei- oder Nahrungsergänzungsmittel nehmen die lebende Mikroorganismen beinhalten diese bitte 7 Tage vor der Untersuchung absetzen.
  2. Bitte vermeiden Sie möglichst den Postversand über das Wochenende und über Feiertage. Beachten Sie bitte grundsätzlich, dass der Stuhl nicht älter als 4 Tage sein darf, wenn er das Labor erreicht.
  3. Bei der Testung auf Verdauungsrückstände sollten sie sich ein paar Tage zuvor ausgewogen ernähren d.h. ich teste auf Fette, Fettsäuren, Stärke, Zucker. Diese Bestandteile können im Stuhl nur nachgewiesen werden wenn Sie auch von Ihnen gegessen werden.
  4. Auch bei der Testung von Gallensäuren im Stuhl ist vorher auf die Zufuhr von Fetten zu achten wir wollen ja wissen woher bestimmte Beschwerden kommen. Sehr oft liegt hier eine Fettunverträglichkeit zugrunde.

Die Stuhluntersuchung dauert in der Regel 3-5 Tage. Mit dem Ergebnis können Sie also, unter der Berücksichtigung des Postweges, frühestens nach Ablauf von etwa einer Woche rechnen.

Die Abrechnung der Leistungen erfolgt über das Labor Enterosan und wird Ihnen direkt vom Labor in Rechnung gestellt.